Rebeka und Tosca

Was für ein Weihnachts-Geschenk: Lange haben wir darum gekämpft, die ausgediente Milchkuh Tosca vor dem Schlachthof zu bewahren. Kurz vor Weihnachten wäre ihr Schlachttermin gewesen, ihr Namensschild wurde bereits durchgestrichen. Dies bedeutet: Kein Nutzen mehr, aussortiert, Tötung. Dank zahlreichen Tierpaten und zwei grosszügigen Einzelpersonen, ist es uns nun gelungen, Tosca vor dem bevorstehendem Tod bewahren zu können. Rebeka muss nun ebenfalls nicht sterben und konnte ebenso gerettet werden. Sie leben nun auf der Villa Kuhnterbunt mit anderen glücklichen Kühen zusammen.